Vergrößern/Verkleinern

Lage von Bad Urach

Luftkurort in Mitten des Biosphärengebiets Schwäbische Alb

Hohenwittlingen, Foto: © Albrecht E. Arnold / pixelio.de Foto: © Albrecht E. Arnold / pixelio.de
Hohenwittlingen

Bad Urach liegt in Baden-Württemberg, ungefähr 45 km südlich von Stuttgart "am Fuße" der Schwäbischen Alb auf 464 Meter Höhe. Mit seinen vier Teilorten Hengen, Seeburg, Sirchingen und Wittlingen hat Bad Urach 12 600 Einwohner. Aufgrund der Lage direkt am Albtrauf bildet Bad Urach die Mündung von sieben Tälern, dem Ermstal, Maisental, Brühltal, Seeburger Tal, Seltbachtal, Kaltental und Mauchental. Bad Urach selbst liegt noch im Ermstal, Seeburg im gleichnamigen Seeburger Tal. Hengen, Sirchingen und Wittlingen liegen bereits auf der Albhochfläche. Talabwärts schließen sich die Nachbarorte Dettingen/ Erms und Neuhausen, sowie die Outletcity Metzingen an.

Bad Urach ist ein staatlich anerkannter Luftkurort mit einem Heilbad. Die Stadt liegt im Biosphärengebiet Schwäbische Alb, das im Mai 2009 von der UNESCO als Biosphärenreservat anerkannt wurde.